Praxis sozialer Arbeit kennengelernt

21.06.2018

Am Montag, dem 11. 06. 2018, waren Frau Schreyer-Keil und Frau Stegmann von der Arbeiterwohlfahrt Miesbach in der Klasse 10a. Dort berichteten die beiden Frauen von der Arbeit im Jugendmigrationsdienst (JMD) dieses Wohlfahrtsverbands. Dadurch erhielten die Schülerinnen einen interessanten Einblick in die Praxis sozialer Arbeit.

 

Frau Stegmann, die einen Bachelor-Studiengang in Sozialwissenschaften mit Schwerpunkt interkulturelle Beziehungen und zusätzlich einen Master-Studiengang in Politik und Verwaltungswissenschaft abgeschlossen hat, konnte u. a. über vielfältige berufliche Einstiegsmöglichkeiten in Wirtschaft, Politik, Verwaltung und im sozialen Bereich berichten, Frau Schreyer-Keil erklärte ausführlich das Beratungsangebot für jugendliche Migranten, welches schon den Integrationskurs begleitet, aber auch Fragen zu Wohnungssuche und Arbeitsaufnahme umfasst.

 

Selbstverständlich wurden auch Fragen der Schülerinnen kompetent beantwortet.

 

Die heutige Veranstaltung war hilfreich und für die mögliche Berufswahl der Schülerinnen wertvoll. Wir freuen uns sehr auf die künftige Kooperation mit der AWO im Rahmen der politischen Bildung.

 

(Christian Martino)

 

 

Zurück