Frau Huber mit Blumen in Elternzeit verabschiedet

Unsere langjährige Sekretärin, Annemarie Huber, geht in Elternzeit. Zum Abschied gab es jetzt Blumen von den Schülerinnen, viele gute Wünsche und Geschenke von Lehrkräften und Mitarbeitern und eine Brotzeit vom Schulleiter.

Seit Jahren war Frau Huber (bzw. Klaffenbacher, wie sie bis zu ihrer Heirat hieß) in unserem Sekretariat tätig. Sie hat dabei ebenso kompetent wie unaufgeregt und vor allem immer freundlich ihren Job gemacht. Viele haben sie als gute Seele erlebt - mitten in jenem wirbelnden Chaos, das eine Schule oft genug auch ist.

Ob sie es zuhause ruhiger haben wird, bleibt aber dahingestellt. Erfahrungsgemäß kann ein einzelnes Kleinkind sogar noch mehr Chaos anrichten als eine ganze Schule.

In jedem Fall wünschen wir Frau Huber für Ihre Elternzeit von Herzen alles Gute! - Und wir hoffen, dass sie bald wieder zu uns zurückkommt.

(TG)