Nikolaus besucht unsere Jüngsten

Eine überraschende Abwechslung gab es in dieser Woche für unsere Jüngsten: Der Nikolaus kam zu Besuch.

Begleitet wurde er von zwei Schülerinnen der 10. Klassen, die als Engel und Krampus auftraten.

Umrahmt wurde der Auftritt von einer kleinen Nikolausfeier, die sich über die ganze 5. Stunde erstreckte und von den Tutorinnen organisiert worden war. Natürlich war auch uns engagierter Schulseelsorger mit von der Partie.

Hohenburgerinnen produzieren Kurzfilm-Reihe

Schülerinnen des St.-Ursula-Gymnasiums sind unter die Filmregisseure gegangen:

 

Bis Mitte nächsten Jahres werden sie zusammen mit anderen Lenggrieser Jugendlichen eine Reihe von Kurzfilmen drehen. Der Titel des Projekts: "Demokratie in der Region".

 

Dabei geht es um Vorbereitung, Dreh, Schnitt und Produktion von Kurzfilmen, die wesentliche Aspekte der Kultur und der Werte der Region, Bayerns und auch Deutschlands näher beleuchten. 

 

Das Projekt wird vom St.-Ursula-Gymnasium in Kooperation mit dem Lenggrieser Helferkreis Asyl im Netzwerk „Openion“ der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung durchgeführt. Durch die gemeinsame Arbeit von einheimischen und zugewanderten Jugendlichen wird ein vertieftes Verständnis unseres Gemeinwesens erreicht und somit ein wichtiger Beitrag zur Stärkung der Demokratie geleistet.

In einem Workshop zum Projektauftakt vermittelte Medienreferent Thomas Kupser vom renommierten Münchner „JFF“ (Institut für Medienpädagogik) den teilnehmenden Jugendlichen am 6. Oktober 2018 im Jugendtreff Lenggries Grundlagen der Filmarbeit. - An Leonhardi filmten unsere Schülerinnen dann schon eigenständig in Lenggries.

(Christian Martino)